BlueOcean Perspectives

erfahren Sie mehr über uns

1

Unsere Angebote ermöglichen es, Wissen zu erwerben und es so lange anwendungsorientiert zu trainieren, bis Sie es sicher und kompetent beherrschen.

2

Wir nutzen Gamification, um Sie zu motivieren, sich Stufe um Stufe schwierigeren Fällen zu stellen, um immer mehr Kompetenz und Sicherheit zu gewinnen.

3

Ausgefeilte didaktische Konzepte sichern eine nachhaltige Beschäftigung mit Ihrem frisch erworbenen Wissen. So wird Lernen und das Sammeln von Erfahrung spielend leicht.

4

Wir geben Ihnen Verantwortung für unsere (virtuellen) Patienten und genügend Freiraum zu handeln, zu entscheiden, Erfolg zu haben, aber auch, durch Scheitern zu lernen.

5

Das detaillierte Feedback, das Sie auf verschiedene Weise in unserer Anwendung bekommen, ist essentiell für Ihren Lernerfolg. Unsere Nutzer schätzen dies ganz besonders, denn in der Hektik des Klinikalltags bleibt dafür bekanntlich meist keine Zeit.

6

Wir setzen auf erfahrene Autoren, die in den Simulationen ihr Wissen und ihre Expertise direkt an Sie weitergeben.

7

Wir nutzen innovative Technologien wie Künstliche Intelligenz, Avatare und Sprachroboter, um mit hoher Effizienz und Produktivität maximalen Erfolg und Nutzen für Ihren Wissenserwerb und Ihre Kompetenzentfaltung zu erzielen.

8

Wir nutzen die Vorteile der Digitalen Revolution, um Lösungen schnell mit präziser Genauigkeit zu entwickeln und mit den Nutzern ganz gezielt zu perfektionieren. Dafür setzten wir das System so auf, dass wir aus dem Nutzerverhalten direkt lernen und daraufhin das System inhaltlich und strukturell fortlaufend anpassen können

9

Wir gehen fair, offen und klar mit allen Partnern um.

Unsere strategische Ausrichtung

Den Meisten dürfte die Blue-Ocean-Strategy, die an der INSEAD_Business School von W. Chan Kim und Renée Mauborgne entwickelt wurde, ein Begriff sein: Geschäftsideen, Business Modelle und Strategien, die sich nicht im roten Ozean des blutigen Wettbewerbs mit inkrementellen Verbesserungen zufriedengeben, sondern wirkliche Innovationen darstellen, die in der Lage sind, Märkte grundsätzlich neu zu definieren und zu erschließen.

Diese neue Perspektive auf unternehmerische Möglichkeiten nach der wettbewerbsorientierten Strategie von Michael E. Porter inspirierte BlueOcean maßgeblich.

Digitalisierung im Alltag
Digitalisierung im Alltag

Unsere Prozesse

Wir entwickeln unsere Projekte nach dem Ansatz der agilen Entwicklung und haben somit zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, Veränderungen aufzunehmen und uns durchgängig den Erkenntnissen aus Forschung und Technik anzupassen. Auch den Mitarbeitern wird mit dieser Methode ein hoher Grad an Mitwirkungsmöglichkeit gewährt. Wir arbeiten mit zahlreichen externen Experten, um den einzelnen Fachbereichen, die unsere Projekte tangieren, gerecht zu werden. Der Zusatz „Entwicklungsgesellschaft“ soll verdeutlichen, dass wir kein beratendes Unternehmen sind und auch nicht losgelöste Strategie-Entwicklung betreiben. Wir entwickeln aus Ideen veritable Innovationen. Wir lassen uns gerne daran messen, dass in dem Wort Innovation per Definition der Markterfolg verpflichtend enthalten ist.

Themen die uns bewegen

  • Fallbasiertes Lernen
  • E-Health
  • Maschinenlernen
  • Gamification
  • Storytelling
  • Spracherkennung
  • Künstliche Intelligenz
  • BOTs
  • Avatare
  • Kommunikation
  • Bei uns lernen Sie fallbasiert anhand simulierter Fälle, eine der effektivsten Formen, Wissen nachhaltig zu speichern und sich in angewandtem Problemlösen zu trainieren. Wer mit unseren Avataren lernt, kann sich in realitätsnahen Szenarien unter multiplen Perspektiven Erfahrungswissen aneignen. Ob berufsbegleitend zur individuellen Weiterbildung, im Wissensmanagement zur Einarbeitung neuer Mitarbeiter oder ergänzend zu Vorlesungen: Fallbasiertes Lernen garantiert einen zeitnahen Transfer des Gelernten.

  • Für uns heißt E-Health nicht nur Wearables, Datenbrillen, Tele-Monitoring oder die Flut von Gesundheits-Apps mit oft fragwürdigem Nutzen. Wir bauen auch keine Luftschlösser in der Telematik wie die elektronische Gesundheitskarte. Für uns steht die Kompetenzentfaltung von Ärzten im Vordergrund: das nachhaltige Vermitteln von Erfahrungswissen in E-Learnings und Trainings mit Patientensimulationen. Das „E-Health-Gesetz“ und die „Digitale Gesundheitsagenda“ von Bundesgesundheitsminister Gröhe erhöhen natürlich auch unsere Schlagzahl.

  • BlueOcean Perspectives entwickelt intelligente Software, die kann, was lange Jahre zuvor nur der Mensch vermochte: Selbstlernende Maschinen, die selbstständig Probleme lösen, dabei lernen, auch mal Fehler machen und sich aufgrund von Erfahrungen anpassen. Wir schaffen Roboter oder Avatare, mit denen Sie sich unterhalten können. Wir nehmen die Digitalisierung als Steilvorlage und widmen uns Themen wie lebenslanges Lernen, Brain- und Skills-Training, Bildung, Personalentwicklung, Wissensmanagement und Medizin.

  • „Spaß ist nur ein anderes Wort für Lernen“. Dieses Zitat des kalifornischen Spielentwicklers Raph Koster drückt exakt aus, was Gamification für uns bedeutet: Erfolgsmechanismen eines Spiels auf die Lehre zu übertragen. Bei Blue Ocean Perspectives arbeiten wir mit serious games, der spielbasierten Wissensvermittlung, bei der sich die Nutzer von Level zu Level Lernerfolge holen, ein wahrer Boost in Sachen Motivation.

  • Storytelling heißt einfach: Geschichten erzählen, Menschen berühren, in Erinnerung bleiben, Emotionen erzeugen. Denn wenn neben der Sachebene auch die emotionale Informationsebene angesprochen wird, schaffen relevante Informationen den Weg ins Gehirn viel leichter. Bei dieser Form der Wissensvermittlung, die zurzeit in aller Munde ist, erfahren wir nicht nur die Fakten, sondern fühlen mit den Personen mit und lernen aus ihrem Handeln. Und jeder Fall oder jede Geschichte hat eine individuelle Botschaft, die der Autor vermitteln will – sei es ein Arzt, der einen besonderen Fall mit Ihnen teilen möchte oder ein Sprachstudent, der eine Anekdote erzählen möchte.

  • Natural Language Processing, Conversational User Interfaces oder Chatbots: Blue Ocean Perspectives nutzt Programme, die die menschliche Sprache erkennen, analysieren und übersetzen. Mit ihnen können unsere User Dialoge führen und Wissensfragen lösen. Die Spracherkennung ist wichtig, damit zum Beispiel die simulierten Patienten oder Sprachschüler Ihre Fragen richtig verstehen, zuordnen und richtig darauf antworten können.

  • Wir setzen bei allen unseren Projekten künstliche Intelligenz (KI) ein: aktuell bei close2real.training, ekg.training und language.training. Unsere Computersysteme versuchen, die menschliche Intelligenz nachzuahmen mit Simulationen intelligenten Verhaltens und Handelns, basierend auf erlernten Mustern. Sie können ihre Fähigkeiten durch Lernprozesse erweitern und Entscheidungen aufgrund von Wahrscheinlichkeiten treffen, also nicht nur starr binär mit „Ja“ und „Nein“.

  • Blue Ocean Perspectives setzt auf Bots, weitgehend selbstständig laufende Programme, die ihre Dienste weitestgehend automatisch erbringen ohne dabei auf eine Interaktion mit einem menschlichen Benutzer angewiesen zu sein.

  • Fallbasiertes Lernen könnten wir auch in Kursen mit Schauspielern anbieten. Wir lassen aber lieber Avatare für uns arbeiten, denn uns faszinieren die vielfältigen und nahezu unerschöpflichen Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz, Chat-Bots und realitätsnahen Trainings.

  • Die Anamnese ist weit mehr als nur ein einführendes Gespräch mit dem Arzt. Schon vor der körperlichen Untersuchung können Details aus der Vorgeschichte des Patienten dem Mediziner wichtige Hinweise auf die mögliche Ursache von Beschwerden liefern. Eine sorgfältige Anamnese mit gezielten Fragen ist daher besonders wichtig. Wir legen bei unseren Anwendungen besonders viel Wert auf eine realitätsnahe Kommunikationsmöglichkeit und ermöglichen das Lernen im Austausch.

Fallbasiertes Lernen

Bei uns lernen Sie fallbasiert anhand simulierter Fälle, eine der effektivsten Formen, Wissen nachhaltig zu speichern und sich in angewandtem Problemlösen zu trainieren. Wer mit unseren Avataren lernt, kann sich in realitätsnahen Szenarien unter multiplen Perspektiven Erfahrungswissen aneignen. Ob berufsbegleitend zur individuellen Weiterbildung, im Wissensmanagement zur Einarbeitung neuer Mitarbeiter oder ergänzend zu Vorlesungen: Fallbasiertes Lernen garantiert einen zeitnahen Transfer des Gelernten.

E-Health

Für uns heißt E-Health nicht nur Wearables, Datenbrillen, Tele-Monitoring oder die Flut von Gesundheits-Apps mit oft fragwürdigem Nutzen. Wir bauen auch keine Luftschlösser in der Telematik wie die elektronische Gesundheitskarte. Für uns steht die Kompetenzentfaltung von Ärzten im Vordergrund: das nachhaltige Vermitteln von Erfahrungswissen in E-Learnings und Trainings mit Patientensimulationen. Das „E-Health-Gesetz“ und die „Digitale Gesundheitsagenda“ von Bundesgesundheitsminister Gröhe erhöhen natürlich auch unsere Schlagzahl.

Maschinenlernen

BlueOcean Perspectives entwickelt intelligente Software, die kann, was lange Jahre zuvor nur der Mensch vermochte: Selbstlernende Maschinen, die selbstständig Probleme lösen, dabei lernen, auch mal Fehler machen und sich aufgrund von Erfahrungen anpassen. Wir schaffen Roboter oder Avatare, mit denen Sie sich unterhalten können. Wir nehmen die Digitalisierung als Steilvorlage und widmen uns Themen wie lebenslanges Lernen, Brain- und Skills-Training, Bildung, Personalentwicklung, Wissensmanagement und Medizin.

Gamification

„Spaß ist nur ein anderes Wort für Lernen“. Dieses Zitat des kalifornischen Spielentwicklers Raph Koster drückt exakt aus, was Gamification für uns bedeutet: Erfolgsmechanismen eines Spiels auf die Lehre zu übertragen. Bei Blue Ocean Perspectives arbeiten wir mit serious games, der spielbasierten Wissensvermittlung, bei der sich die Nutzer von Level zu Level Lernerfolge holen, ein wahrer Boost in Sachen Motivation.

Storytelling

Storytelling heißt einfach: Geschichten erzählen, Menschen berühren, in Erinnerung bleiben, Emotionen erzeugen. Denn wenn neben der Sachebene auch die emotionale Informationsebene angesprochen wird, schaffen relevante Informationen den Weg ins Gehirn viel leichter. Bei dieser Form der Wissensvermittlung, die zurzeit in aller Munde ist, erfahren wir nicht nur die Fakten, sondern fühlen mit den Personen mit und lernen aus ihrem Handeln. Und jeder Fall oder jede Geschichte hat eine individuelle Botschaft, die der Autor vermitteln will – sei es ein Arzt, der einen besonderen Fall mit Ihnen teilen möchte oder ein Sprachstudent, der eine Anekdote erzählen möchte.

Spracherkennung

Natural Language Processing, Conversational User Interfaces oder Chatbots: Blue Ocean Perspectives nutzt Programme, die die menschliche Sprache erkennen, analysieren und übersetzen. Mit ihnen können unsere User Dialoge führen und Wissensfragen lösen. Die Spracherkennung ist wichtig, damit zum Beispiel die simulierten Patienten oder Sprachschüler Ihre Fragen richtig verstehen, zuordnen und richtig darauf antworten können.

Künstliche Intelligenz

Wir setzen bei allen unseren Projekten künstliche Intelligenz (KI) ein: aktuell bei close2real.training, ekg.training und language.training. Unsere Computersysteme versuchen, die menschliche Intelligenz nachzuahmen mit Simulationen intelligenten Verhaltens und Handelns, basierend auf erlernten Mustern. Sie können ihre Fähigkeiten durch Lernprozesse erweitern und Entscheidungen aufgrund von Wahrscheinlichkeiten treffen, also nicht nur starr binär mit „Ja“ und „Nein“.

BOTs

Blue Ocean Perspectives setzt auf Bots, weitgehend selbstständig laufende Programme, die ihre Dienste weitestgehend automatisch erbringen ohne dabei auf eine Interaktion mit einem menschlichen Benutzer angewiesen zu sein.

Avatare

Fallbasiertes Lernen könnten wir auch in Kursen mit Schauspielern anbieten. Wir lassen aber lieber Avatare für uns arbeiten, denn uns faszinieren die vielfältigen und nahezu unerschöpflichen Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz, Chat-Bots und realitätsnahen Trainings.

Kommunikation

Die Anamnese ist weit mehr als nur ein einführendes Gespräch mit dem Arzt. Schon vor der körperlichen Untersuchung können Details aus der Vorgeschichte des Patienten dem Mediziner wichtige Hinweise auf die mögliche Ursache von Beschwerden liefern. Eine sorgfältige Anamnese mit gezielten Fragen ist daher besonders wichtig. Wir legen bei unseren Anwendungen besonders viel Wert auf eine realitätsnahe Kommunikationsmöglichkeit und ermöglichen das Lernen im Austausch.

weitere Themen

  • Simulationen
  • SEO
  • Realitätsnahe Trainings
  • Bildung
  • Sprachen sprechen und verstehen
  • Anamnesen erheben
  • Dialoge führen wie im echten Leben
  • Sprachroboter
  • Ärtztliches Handeln trainieren
  • Entscheidungsfähigkeit und Geschwindigkeit trainieren
  • Lebenslanges Lernen
  • Wissensmanagement
  • Brain-Training
  • Skills-Training